Bella Italia

In den Straßen Roms

In Rom läuft man viel. Sehr viel. Dabei sollte man nicht stur auf das Pflaster schauen, obwohl das manchmal fast als Überlebensstrategie notwendig ist, um den vielen Menschen geschickt auszuweichen, sondern einen Blick nach oben wagen. Die rostroten und gelben Fassaden wirken am späten Nachmittag besonders atmosphärisch. Beim Durchklicken der Bilder habe ich mir geschworen, dass ich in die Stadt zurück komme und ein kurzes Video mache. Dolce Vita & Amore in bella Roma. Anyone interested?

Abendsonne Rom
Abendsonne in Rom

Roma Kirche

Albergo Aburzzi

Straßenkreuzung Rom

Architektur Rom

ArchitekturROma

ArchitekurROMA

Bella Italia

Cucina
Der Blick der Köchin

Gasse Rom

Kirche Blick

Kirche Rom

Straßen Rom

Via Rom

Zeitung Rom

Palazzo Rom

Roma ahh

Quirinalspalst Rom

Rom Straßen1

2 Gedanken zu “In den Straßen Roms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *