kaeferimg_7816

Weihnachtsstimmung bei Käfer

Ihr seid wahrscheinlich auch schon in Weihnachtsstimmung, so wie ganz München. Überall glitzern Lichterketten, besinnliche Musik ertönt auf den Straßen und die ganze Stadt riecht nach Glühwein und gebrannten Mandeln. Manchmal wird’s mir dann im Weihnachtstrubel doch ein wenig zu stressig und ich verkrieche mich mit einer kuscheligen Decke und einer Tasse Tee auf dem Sofa. Momentan besteht mein Teeschrank allerdings nur aus Earl Grey und Chai. Ich brauche mal was Neues! Da kam die Einladung von Feinkost Käfer zu einem Teeseminar mit Paper & Tea gerade gelegen. Die Firma verkauft nämlich nur handverarbeitete und sortenreine Ganzblatt-Tees, die sie von kleinen Teegärten weltweit beziehen. Das Seminar fand im Bibliothekszimmer statt, eine der weihnachtlich dekorierten Stuben im 1. Stock des Feinkostladens.

kaeferimg_7804
Das Bibliothekszimmer

Der Tee hat seinen Ursprung in China, wo die Teepflanze bis heute noch angebaut wird. Welche Sorte aus einer Teepflanze entsteht, hängt von drei Kriterien ab: 1)Rebe 2)Anbau 3) Verarbeitung. Die Teepflanze ist also im Großen und Ganzen mit den Weintrauben zu vergleichen. 🙂 Wer wie ein Profi Tee trinken will, sollte den Tee bei etwa 70° C aufbrühen, anschließend schlürfend austrinken und durch die Nase ausatmen. So entfalten sich alle Geschmacksaromen. Die Teeblätter solltet ihr aber nach dem ersten Aufguss nicht wegschmeißen! Man kann den Tee nämlich mehrmals aufbrühen, je öfter, desto bitterer.
Ich mache mir jetzt einen gemütlichen Sonntag und verkrieche mich auf’s Sofa- mit einer Tasse Tee. 😉

kaeferimg_7850

kaeferimg_7832

kaeferimg_7816

kaeferimg_7818

kaeferimg_7823

kaeferimg_7825

kaeferimg_7831  kaeferimg_7842

kaeferimg_7845

kaeferimg_7846

kaeferimg_7847

 

laeferimg_7836

kaeferimg_7851

kaeferimg_7862

kaeferimg_7865

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *