Servus-Heidi-Fleischpflanzerl

Servus Heidi – moderne bayerische Küche

„Servus!“, sogd ma in Bayern, wenn ma an Freind drift. Genau dieses herzliche „Servus“ soll die Münchner in ein neues Lokal im Westend einladen – ins Servus Heidi. Hier wird mit viel Herzblut und Leidenschaft gekocht. Das Konzept: Bodenständiges neu interpretiert. Das bezieht sich nicht nur auf die Gerichte (z.B. krasses Wammerl mit Krautfleckn und Kartoffel-Kürbisknödel) sondern auch auf die Einrichtung. Der gemütliche Wirtshauscharakter bleibt erhalten, wird aber durch moderne Möbel verfeinert.
Im Sommer kann man unter bunten Glühbirnenketten draußen sitzen und mit Freunden schlemmen. Ich war mit Ilka, Julia & Sara dort und wir haben uns einmal durch die Speisekarte gegessen. Vor allem die Vorspeisen eignen sich sehr gut zum Teilen. Die Produkte werden überwiegend von heimischen Bauern und regionalen Händlern bezogen. Chef des motivierten Küchenteams ist Matthias Stuber, der nach seiner Ausbildung zum Koch u. a. im Gourmetrestaurant Überfahrt von Christian Jürgens sowie im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski sein Talent unter Beweis stellte. „Wir wollen unseren Gästen zeigen, dass die bayerische Küche weitaus mehr zu bieten hat als deftige Haxe und Knödel.“
Also dann, an Guadn!

SERVUS HEIDI
Landsbergerstraße 73
Dienstag bis Samstag 17.00 bis 00.00 Uhr

Hier ein Blick auf die Speisekarte

Servus-Heidi-Garten

Servus-Heidi-Bar
Der Bartresen mit 2 Cent Stücken
Servus-Heidi-Fleischpflanzerl
Fleischpflanzerl
Servus-Heidi-München
Alpengarten
Servus-Heidi-Obatzda
Obatzda

Wein-Servus-Heidi

Servus-Heidi-Wammerl
krasses Wammerl – 36 Stunden geschmorter Schweinebauch
Servus-Heidi-Salat
Wildkräutersalat
Servus-Heidi-Beef-Tartar
Frisch gewolftes Rindertatar

Servus-Heidi-Westend

Servus-heidi-Weißwurst
Weißwurst

Servus-Heidi-1

*Herzlichen Dank an das Team von Servus Heidi für die Einladung zum Essen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *