IMG_4464

Gärten in Florenz

Es war mein ersten Mal und einfach nur atemberaubend- Florenz! Die letzten Tage habe ich in der Renaissancestadt verbracht. Als Kunstgeschichtestudentin ist es eigentlich Pflicht, einmal hier gewesen zu sein. Schon seit dem ersten Bachelorsemester wollte ich in die Toskana reisen. Jetzt, im ersten Mastersemester, habe ich endlich meinen Flieger gebucht. Grund dafür war vor allem mein Seminar an der Uni zum Florentiner Dom Santa Maria del Fiore. Um den Dom geht es ziemlich hektisch zu. Den Selfiesticks und Touristenmassen auszuweichen kann zu einer richtigen Challenge werden. Deshalb habe ich am letzten Tag meines Aufenthalts auch einen etwas ruhigeren Ausflug gemacht – in die Gärten der Stadt.

FlorenzIn der Näher der Galeria dell’Accademia  gibt einige versteckte Gärten, in die man als Tourist nur durch die Zäune spähen kann. Dort gibt es aber auch den Orto Botanico ‚Giardino dei Semplici‘, in dem kaum Leute sind. Eine Ruheoase mitten in der Stadt! Wunderschöne Hortensien begrüßen einen gleich am Anfang des botanischen Gartens.

IMG_4334

florenzIMG_4361

IMG_4337

IMG_4348

IMG_4351

IMG_4354

florenzIMG_4333

florenzIMG_4358

florenzIMG_4370

IMG_4371

florenzIMG_4343

florenzIMG_4355

florenzIMG_4346

florenzIMG_4356

florenzIMG_4367

Der größte und wohl bekannteste Garten ist der Boboli Garten, der sich hinter dem Palazzo Pitti erhebt. Der Boboli Garten bietet wunderschöne Ausblicke auf die Stadt. Im Vergleich zum Orto Botanico wirkt er nicht so verwunschen, da die Anlage mit axialen Durchblicken konzipiert wurde. Besonders schön ist auch der Inselteich zu dem man über eine Zypressenalle kommt. Hier gedeihen Zitrusfrüchte aller Art.

florenzIMG_4432

IMG_4410

IMG_4411

IMG_4461

IMG_4464

IMG_4434

forenzIMG_4431

florenzIMG_4428  florenzIMG_4433

florenzIMG_4459

Die grünen Ruheoasen der Stadt zu erkunden ist ein angenehmes Kontrastprogramm zur Hektik der Touristenmassen. Ich werde euch die nächsten Tage aber noch mehr Impressionen von Florenz auf dem Blog zeigen- seid also gespannt 😉

2 Gedanken zu “Gärten in Florenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *