Worauf man bei Männern achten sollte

Einen geeigneten Freund zu finden, ist alles andere als leicht. Einen wahren Gentleman zu finden gleich noch schwerer. Bevor man sich jedoch in eine Beziehung stürzt, sollte man auf ein paar Dinge achten, bevor man ein böses Erwachen erlebt. Hier kommen meine persönlichen Totschlag-Kriterien fürs erste Date:

  1. Er kann nicht essen
    Das Essen schneidet er in kleine Stücke, er schmatzt, kaut mit offenem Mund? Finger weg! Auch ein Ausbreiten der Ellenbogen auf dem Tisch geht gar nicht, ebenso wenig wie Finger im Restaurant abschlecken. Ich sag nur: Lauf meine Liebe lauf! Denn wer schon im Restaurant Messer und Gabel nicht benutzen kann, wird sich zu Hause auch keine Mühe geben.
  2. Er trägt ein kurzes Hemd unter dem Sakko
    Angenommen ihr geht schick essen, oder zumindest besteht ein gegebener Anlass, bei dem ein Sakko getragen werden soll. Manche Männer beschweren sich, dass lange Hemden unter dem Sakko zu heiß sind. Das ist keine Ausrede! Auch Highheels sind nicht immer bequem! Als Mann sollte zumindest für verschiedene Jahreszeiten ein passendes Outfit mit den richtigen Stoffen im Kasten hängen haben. Kurze Ärmel unter dem Sakko (und auch ganz generell) sehen einfach nicht elegant aus. Da schrillen die Spießer-Alarmglocken.
  3. Er hat eine Freundin und flirtet dich trotzdem an
    Diese Situation ist für alle Beteiligten unfair. Die Freundin, die nichts von den Techtelmechteleien ihres Freundes weiß und auch für das neue Objekt der Begierde. Sollte man sich in einer unglücklichen Beziehung befinden, dann macht Schluss. Und wenn dir der Typ gefällt, er aber eine Freundin hat und trotzdem mit dir flirtet, dann überleg dir doch eins: Angenommen ihr kommt zusammen, wie hoch ist dann die Chance, dass er dir treu sein wird? Na eben. Totschlag-Kriterium.
  4. Er ist interessenlos
    Er sieht gut aus, er wirkte auf den ersten Blick sehr nett, aber nach zwei Stunden weißt du schon nicht mehr so recht, was du mit ihm sprechen sollst? In einer langen Beziehung ist Kommunikation das A & O! Daher ist es wichtig, dass man sich sehr gut mit dem Partner über alles mögliche unterhalten kann. Herrscht schnell Funkstille wird es nicht für eine lange glückliche Beziehung reichen. Denn irgendwann hat man sich auch alles voneinander erzählt und dann zählt vielseitiges Interesse. Sonst endet man irgendwann wie das alte Ehepaar am Nachbartisch, dass Löcher in die Luft starrt und sich anschweigt.
  5. Man kann nicht gemeinsam mit ihm schweigen
    Genauso wichtig wie eine gute Kommunikation ist es auch nicht dauernd das Gefühl haben zu müssen zu reden. Denn auch Schweigen vereint.
  6. Er hat eine komplett andere politische Einstellung und ein anderes Werteverständnis
    Es passt fast alles. Fast. Aber er ist doch der Meinung, dass die Ausländer wieder in ihr Heimatland abgeschoben werden müssen, oder der Kommunismus eine tolle Sache ist. Du siehst das anders, aber hey, jeder kann seine eigene Meinung haben. Und das stimmt auch, aber wenn die politischen und ethischen Werte komplett anders sind, wird es eins unweigerlich irgendwann immer in der Beziehung geben: Streit. Denn jeder will seine Meinung verteidigen und gegenargumentieren. Diskussionskultur ist eine gesunde Sache, aber in einer engen Beziehung führt das zu großer Anstrengung und in einer Beziehung soll man entspannen und nicht streiten oder sich irgendwann selbst aufgeben.
  7. Er ist sehr besserwisserisch
    Wenn man einen Fehler macht, kann man Personen auch ausbessern, aber hier gilt: Der Ton macht die Musik. Er gibt dir das Gefühl dumm zu sein und bessert dich herablassend aus? Das brauchst du nicht. Next!
  8. Er ist kein Gentleman
    Die schwere Einkaufstüte lässt er dich den ganzen Weg tragen und nimmt sie dir nicht ab? Er hält dir nicht die Tür auf? Er hilft dir nicht in den Mantel, rauscht aus dem Restaurant und wartet draußen genervt? So benimmt sich ein Gentleman nicht. Genauso wenig zählt auseinander dividieren einer Rechnung bis auf den letzten Cent dazu. Wenn du selbst gerne alles genau teilst, wird dir das nichts ausmachen, bist du allerdings selbst etwas großzügiger veranlagt wird dich das langfristig stören.
  9. Ihr funktioniert nicht freundschaftlich
    In einer guten Beziehung ist dein Partner auch dein bester Freund. Hast du nicht das Gefühl, dass du dich ihm nicht vollkommen anvertrauen kannst, wird immer ein Stück in der Beziehung fehlen. Ihr könnt nicht gemeinsam lachen? Das geht auf Dauer nicht gut.
  10. Er schätzt nicht das was du machst
    Er belächelt dein Studium, deinen Job, nimmt dich nicht ernst? Darüber wirst du dich unterbewusst, oder auch bewusst immer ärgern. Das endet irgendwann in Frust oder passiver Aggression, was weder für dich noch für ihn schön ist. Such dir lieber jemanden, der dich wertschätzt und das nicht nur, damit er dich ins Bett kriegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.