Sehenswürdigkeiten in Wien

Was sollte man sich ansehen, wenn man Wien besucht? Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten und meistens reicht die Zeit dann doch nicht für alles. Ich war schon oft in Wien und habe es erst jetzt zum ersten Mal ins Schloss Schönbrunn geschafft. Obwohl, um ehrlich zu sein, war ich auch nur in der Parkanlage, denn damit ist man schon mehrere Stunden beschäftigt. Hier würde ich gerne mal ein Fotoshooting machen. Der bewachsenen Durchgänge sind im Frühling sicher eine tolle Location, wenn alles blüht:

_G0T8577-2 _G0T8586-2 _G0T8599-2

_G0T8624-2

Ein weiteres Highlight ist der Naschmarkt. Hier gibt es einfach alles!  Angefangen von frischem Obst, über exotische Gewürze bis hin zu Kleidung (die steht aber eher am Rand, das Hauptgeschäft sind Lebensmittel). Es gibt hier so gut wie keine kulinarische Spezialität, die man nicht kaufen kann. Wenn man durch den Markt schlendert, wird einem von allen Seiten eine Kostprobe angeboten, da kann man einfach nicht Nein sagen 😉

_G0T8633-2

_G0T8647-2 _G0T8650-2

Gleich hinter der Albertina in der Innenstadt verbirgt sich das historische Palmenhaus. In der Mitte gibt es ein Café, der rechte Flügel wird als Gewächshaus genutzt und im linken befindet sich das Schmetterlingshaus. _G0T8814

_G0T8832

Neu für mich war der Volksgarten im Sommer. Ich wusste gar nicht, dass hier unzählige Rosensträucher blühen! Einfach total idyllisch =)
Den besten Eindruck von Wien bekommt man aber, wenn man mit der Straßenbahnlinie 2 am Ring entlang fährt. Das sollte unbedingt jeder einmal machen!
_G0T8548-2

_G0T8552-2

2 Gedanken zu “Sehenswürdigkeiten in Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *