#ReAct in der Hypo Kunsthalle zur Keith Haring Ausstellung

Gestern war es wieder einmal soweit: Die Hypo Kunsthalle in der Münchner Innenstadt lud zu Kunst und Party ein. Anlass war die gerade eben eröffnete Ausstellung über den amerikanischen Künstler Keith Haring. Ich wette, jeder von euch kennt ihn! Berühmt geworden auf den Straßen New Yorks, thematisierte er die Gleichberechtigung des Menschen, unabhängig von Religion, Hautfarbe und sexueller Orientierung. Auch das Thema Aids enttabuisierte er, indem er es öffentlich ansprach, da er selbst an dieser Krankheit litt und im Alter von 31 Jahren schließlich an den Folgen starb.

Gezeigt wurden verschiedenste Werke. Mein persönlicher Favorit war eindeutig die Andy-Mouse. Eine Mischung aus Andy Warhol und Mickey Mouse. Nach dem Ausstellungsrundgang ging es dann ins Foyer, wo Harry Klein schon heftig die Bässe brummen ließ.

IMG_7540

IMG_7494

IMG_7542

IMG_7496

IMG_7500

IMG_7501

IMG_7502

IMG_7543

 

IMG_7507 IMG_7510

IMG_7504

IMG_7512

IMG_7514

IMG_7516

IMG_7517

IMG_7529

IMG_7534

IMG_7538

2 Gedanken zu “#ReAct in der Hypo Kunsthalle zur Keith Haring Ausstellung

  1. Wir hoffen, Dir hat es gefallen – wir waren ganz euphorisiert, wie gut #HaringMuc und #ReActMuc zusammenpassen! Gruß aus der Kunsthalle: Keep on re-acting!

    1. Lieber Stefan,
      mir hat es super gut gefallen! Ich bin ein riesiger ReAct Fan und immer gerne dabei! Eure Veranstaltung bringt immer frischen Wind in die Kunstszene, vor allem die Führungen fand ich diesmal richtig gut!
      Lg, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *