Festa della Sensa – Venice Part II

Es wird wieder einmal Zeit für ein paar unveröffentlichte Bilder. Diese Aufnahmen habe ich während meiner Reise nach Venedig 2017 mit der Canon 77D gemacht, die mir von der Firma zur Verfügung gestellt worden ist. (Danke noch einmal!) Ich bin wirklich zufrieden mit den Fotos. Trotz schwieriger Lichtverhältnisse konnte ich einiges aus den Bildern herausholen. Etwas tricky war die „Vermählung des Dogen mit dem Meer“, die ich fotografiert habe (da wäre ein Zoomobjektiv mit mehr als 70mm praktisch gewesen).

Festa della Sensa – Die Vermählung des Dogen mit dem Meer

Die Festa della Sensa oder Festa dell’Ascensione findet übrigens schon seit dem 16. Jahrhundert statt und zwar immer um Christi Himmelfahrt. Das Fest erinnert an zwei Ereignisse, zum einen an den Sieg des Dogen Pietro II. Orseolo über die dalmatinischen Piraten vom 9. Mai 1000, womit Venedig seine Herrschaft in der oberen Adria erstmals durchsetzen konnte. Zum anderen erinnert man damit an den Frieden von Venedig, der im Jahr 1177 geschlossen wurde. Papst Alexander III. und Friedrich Barbarossa trafen sich dazu mit dem Dogen Sebastiano Ziani in Venedig.

Bei der Feier fuhren zahlreiche Boote und Schiffe zum Lido, um dort die Hochzeit mit dem Meer zu feiern (Sposalizio del Mare). Ab 1253 führte der Bucintoro, ein doppelstöckiges Ruderschiff, das den Dogen trug, die Schiffsprozession an, die am Bacino di San Marco vor dem Dogenpalast begann. Die gesamte Staatsführung nahm daran teil, also Signoria, Senat, die meisten Mitglieder des Großen Rates, aber auch die Botschafter und Gesandten, die sich in der Stadt aufhielten. Bei San Nicolò, einer der Durchfahrten in die Adria, folgten Gebete für die Sicherheit der Seefahrer. Unter Gesängen warf der Doge daraufhin vom Bucintoro einen goldenen, gesegneten Ring in das Meer, um die Verehelichung Venedigs mit dem Meer und die Oberherrschaft Venedigs über die Adria symbolisch zu überhöhen. Spätestens ab 1177 sprach der Doge den Satz: „Desponsamus te, mare, in signum veri perpetuique dominii“ (Wir heiraten dich, Meer, zum Zeichen unserer wahren und beständigen Herrschaft). In der Kirche S. Nicolò auf dem Lido wurde eine Messe zelebriert.
Die Schiffsprozession mit historischen Kostümen findet am 23. & 24. Mai 2020 statt, das wäre doch mal eine alternative „Venedig-Trip-Idee“ zum Karneval und vielleicht auch was zu Weihnachten? Ich fahre auf jeden Fall bald mal wieder hin und dann packe ich auch mein Super-Zoomobjektiv ein! 😀

Festa della Sensa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.